Kategorienarchiv: Hunde rund um sicher

Nov 13

Zu Besuch bei Oli P. in der Kölner Südstadt

Oli P. hinter der Theke im BARF Shop mit den Flyern von tierversicherung.biz

Oli P. bzw. Oli Petszokat kennen wir eigentlich alle als Schauspieler, Moderator und Sänger. Wer erinnert sich noch an die Serienfigur Ricky Marquart aus Gute Zeiten – Schlechte Zeiten? Oder an seine musikalischen Erfolge mit „Flugzeuge im Bauch“? Auch als Co-Moderator der 5. Big Brother Staffel ist er vielen von uns noch im Gedächtnis. Aber …

Weiterlesen »

Jun 21

Tiere aus dem Urlaub mitbringen

Sonne, Strand, Meer und Entspannung pur – so soll Urlaub sein. Auch die streunenden Katzen und Hunde, die vielerorts auf den Straßen leben, erfreuen während des Urlaubs Groß und Klein. Vor allem wenn man mehrere Wochen an einem Ort verbringt, passiert es schnell, das man sich mit einem streunenden Tier anfreundet. Soll es wieder nach …

Weiterlesen »

Apr 08

Jogging mit dem Hund

Der Untergrund, auf dem Hund und Halter joggen ist für beide gleichermaßen von Bedeutung. Er darf nicht zu hart sein, da andernfalls Gelenke und Pfoten des Hundes leiden. Ein weicher nicht asphaltierter Boden eignet sich perfekt für längere Laufstrecken. Daher ist es sinnvoll durch Wälder, an Flüssen entlang oder durch den Park zu joggen. Es gibt sogenannte ausgewiesene Hundeauslaufgebiete, in denen es erlaubt ist, die Tiere ohne Leine mitzuführen. In städtischen Gebieten sollte man sich zuvor unbedingt darüber informieren.

Apr 06

Unterwegs mit Hund und Pferd

Ein Reiter, der auf seinen Ausritten von einem Hund begleitet wird – dieses Bild ist überaus harmonisch. Nicht immer aber verläuft die Kombination Pferd-Hund problemlos. Beispielsweise kann es sein, dass der Hund Angst vor Pferden hat. Oder aber beim Anblick des Pferdes erwacht sein Jagdinstinkt.

Apr 05

Tiere auf Reisen – Was muss beachtet werden?

Viele Deutsche nutzen die Osterferien für einen Kurzurlaub und oft ist klar: Das Tier kommt mit! Aber nicht jedes Tier eignet sich als Reisebegleiter. Vor allem Katzen, Vögel und Kleintiere sollten zu Hause bleiben. Hunde können hingegen meist problemlos in den Urlaub mitgenommen werden. Der Deutsche Tierschutzbund rät allen Tierhaltern, das geliebte Tier zu kennzeichnen …

Weiterlesen »

Mrz 31

Wohin mit dem Haustier in der Urlaubszeit?

Am Montag 02.04.2012 startet Urlaubsaktion des Deutschen Tierschutzbundes mit Unterstützung von Whiskas und Pedigree Seit 18 Jahren ist die Urlaubsaktion Nimmst du mein Tier, nehm’ ich dein Tier des Deutschen Tierschutzbundes und seiner Mitgliedsvereine eine Lösung für diejenigen, die ihr Haustier nicht mit in den Urlaub nehmen können. Alljährlich werden dabei viele tausende engagierte Tierbesitzer …

Weiterlesen »

Mrz 27

VIER PFOTEN warnt vor Welpenkauf im Internet

Polnische Hundemafia arbeitet mit neuen Tricks Hamburg, 26. März 2012 – Illegale Hundezuchten sind in Polen seit dem 1. Januar 2012 verboten. Das hält viele Betreiber jedoch nicht davon ab, ihre kriminellen Machenschaften fortzuführen. Mit neuen Tricks versuchen sie, ihre Hunde über das Internet zu verscherbeln. Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN warnt vor Welpenkäufen im Internet …

Weiterlesen »

Mrz 26

Julia Rohde und der Deutsche Tierschutzbund rufen zum Aktionstag „Kollege Hund“ auf

Es ist wieder soweit: Zusammen mit Tierschutzbotschafterin Julia Rohde ruft der Deutsche Tierschutzbund zum Aktionstag „Kollege Hund“ auf. Der tierische Schnuppertag findet am 28. Juni bereits zum fünften Mal statt. Jährlich geben über 1.000 Unternehmen ihren Mitarbeitern die Gelegenheit, ihren „Kollegen Hund“ mit ins Team aufzunehmen. Aus gutem Grund: das Arbeitsklima verbessert sich, Stress wird …

Weiterlesen »

Mrz 17

Infektionskrankheiten bei Hunden

Wenn Vierbeiner nach dem Urlaub abgeschlagen wirken, ist dringend ein Tierarztbesuch anzuraten. Vor allem in Mittelmeerländern lauern tückische Infektionskrankheiten, die unbehandelt dramatische Krankheitsverläufe mit sich bringen können.

Mrz 12

Schokolade kann tödlich für Hunde sein

Das in der Schokolade enthaltene Theobromin ist für Hunde ab etwa 100 mg pro Kilogramm Körpergewicht tödlich. Diese Menge erhalten Sie, wenn Sie einem Pekinesen eine Tafel Vollmilchschokolade oder einem mittelgroßen Hund (10 – 15 kg) eine Tafel Zartbitter oder drei Tafeln Vollmilch füttern

Ältere Beiträge «