«

»

Jun 27

Mit seinem Pferd in den Urlaub auf dem Bauernhof

Für einen Pferdebesitzer gibt es nichts Schöneres, als gemeinsam mit seinem Pferd einen Urlaub auf dem Bauernhof zu verbringen. Welcher Pferdebesitzer kennt das nicht: Entweder man verzichtet ganz auf Urlaubsreisen, oder aber man kann die Ferien gar nicht richtig genießen, weil man sich die ganze Zeit Sorgen um den zurückgelassenen, vierbeinigen Freund macht. Doch es existiert eine Alternative: Ein gemeinsamer Urlaub mit dem Pferd auf einem schönen Bauernhof! Wer solch eine Ferienunterkunft entgegenkommt, könnte weitere Informationen auf der Seite http://www.belvilla.de finden.

Angebote für Ferien mit dem eigenen Pferd

In ganz Europa kann man mit dem eigenen Pferd Urlaub machen. Dabei kommt der Reiter in einer Ferienwohnung unter, sein Pferd in einem Gaststall. Natürlich steht bei einem solchen Urlaub das Reiten im Mittelpunkt – für Ausritte, alleine oder in einer Gruppe, Longieren und Training auf einem Paddock hat man endlich einmal genug Zeit. Oft besteht die Gelegenheit, mit ein wenig Ehrgeiz und einem qualifizierten Reitlehrer in intensiven Unterrichtsstunden das eigene reiterliche Können noch weiter zu verbessern. Auch für ein ausführliches Pferdepflegeprogramm hat ein Reiter in solchen Ferien endlich die nötige Muße. Damit ein eventueller Unfall im Urlaub keine gravierenden Folgen hat, sollte man unbedingt rechtzeitig eine Pferdeversicherung abschließen.

© Anna Auerbach – Fotolia.com

Auswahl eines geeigneten Bauernhofs

Damit der Pferdeurlaub für Mensch und Tier tatsächlich zu einem unvergesslich schönen Erlebnis wird, sollte man die Wahl des Ferienortes auch von der zur Verfügung stehenden Zeit abhängig machen. Je kürzer diese ist, desto schneller erreichbar sollte das Urlaubsziel sein. Wenn man seinen Urlaub in einer Gegend verbringt, in der mit Regen zu rechnen ist, sind Höfe mit einer Reithalle besonders empfehlenswert. Über die Qualität von Unterbringung, Verpflegung, der Ausreitmöglichkeiten sowie des angebotenen Reitunterrichts kann man sich auf Reiterforen im Internet informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>